Hypnosepraxis Bielefeld

Praxis für Hypnose und Rückführungstherapie

Hypnose und Psychoimmunologie

Hypnosetherapie und Psychoimmunologie

Die Psychoimmunologie ist eine noch realtiv junge aber top-aktuelle Wissenschaft, die sich mit den Zusammenhängen zwischen der Psyche und dem Immunsystem beschäftigt.

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen unter Stress oder psychischem Druck anfälliger für Erkrankungen sind. Die Psychoimmunologie hat nun das Ziel, diese Zusammenhänge zu ergründen und zu entkoppeln.

Die Hypnose übernimmt dabei die Rolle des analytischen Werkzeuges, mit dessen Hilfe Ursachen aufgedeckt und je nach Situation auch verändert werden können.

Lange Zeit ging man davon aus, dass die Lymphozyten, einer der wichtigsten Bestandteile der Immunabwehr, selbständig arbeiten und keine Kommunikation zwischen ihnen und dem Nervensystem stattfindet.

Mittlerweile ist allerdings bewiesen, dass die Lymphozyten eine Art Antennensystem besitzen, das einen ständigen Kontakt zum Nervensystem ermöglicht. Verschiedene Reizsignale des Nervensystems, wie auch die Ausschüttung von Stresshormonen beinträchtigen die Arbeit der Lymphozyten und schwächen somit die Immunabwehr.

Die Hypnotherapie hat also das Ziel, die Irritation des Immunsystems durch psychische Faktoren zu stoppen, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und den Körper weniger anfällig für Erkrankungen zu machen bzw. bestehende Erkrankungen besser verarbeiten zu können.

 

 
Haben Sie Fragen zu dem Thema "Psychoimmunologie"?

Dann rufen Sie uns einfach an unter Telefon 0521 2388380
oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

Wir beraten Sie gerne!