Hypnosepraxis Bielefeld

Praxis für Hypnose und Rückführungstherapie

Hypnose und Hypnosetherapie bei Schlafstörungen

Hypnose bei Schlafstörungen

Schlaf ist die wichtigste Erholungsquelle des Menschen. Ein gesunder Schlaf ist die Grundlage für einen gesunden Körper.
Doch immer mehr Menschen leiden unter Schlafstörungen. Schlafstörungen können ganz unterschiedliche Ursachen haben, in den meisten Fällen sind sie für die Betroffenen jedoch sehr unangenehm und kräftezehrend.

Schlafstörungen beruhen häufig auf der Unfähigkeit des Körpers, tiefe Entspannungszustände zu erreichen. Der Körper hat aus unterschiedlichsten Gründen regelrecht "verlernt", sich richtig zu entspannen. Selbst wenn der Schlaf eintritt und der Betroffene dissoziiert (also ohne Wachbewusstsein) ist, befindet sich der Körper selbst noch nahezu im Wachzustand, was den Grad seiner Entspannung angeht

Häufige Gründe für Schlafstörungen sind Streß, innere Unruhe, seelische Problem oder starke Belastungen im Alltag. Auslöser können aber auch verschiedene Erkrankungen, eine OP in Vollnarkose oder andere den Körper belastende Faktoren sein. Zu Anfang einer Hypnosetherapie bei Schlafstörungen steht deshalb immer einer genaue Eingrenzung der möglichen Auslöser. Anschließend erstellt der Therapeut ein individuelles, genau auf die Situation des Klienten abgestimmtes Behandlungskonzept, dessen Ziel es ist, möglichst zeitnah eine erkennbare Verbesserung des Schlafverhaltens zu erreichen.

Eine wichtige Komponente der Hypnosetherapie bei Schlafstörungen sind möglichst tiefe Entspannungstrancen, die dem Körper dabei helfen, den natürlichen Übergang in erholsame Entspannungszustände wieder zu erlernen. In der Regel ist schon nach 1-3 Sitzungen erkennbar, welche Veränderungen die Hypnosetherapie im Schlafverhalten des Klienten bewirken kann. Anhand dieser Änderungen kann dann eine weitere Vorgehensweise (wenn noch notwendig) abgestimmt werden, die das Ziel hat, das Schlafverhalten des Klieten wieder völlig zu harmonisieren.

 

Hypnose bei Einschlafstörungen

Eine Behandlung mit Hypnose verbessert das Einschlafverhalten häufig ganz von selbst.

Bei Einschlafstörungen können dem Klienten zusätzlich zur Behandlung mit therapeutischer Hypnose noch individuelle Selbsthypnose-Konzepte gelehrt werden, die er selbständig zu hause anwenden kann, um schneller und effizienter den Einschlafprozess einzuleiten.

 

Hypnose bei Durchschlafstörungen

Auch bei Durchschlafstörungen kann die Hypnose intensive Wirkungen erzielen. Durch eine Beruhigung des vegetativen Nervensystems verändert sich die Qualität des Schlafs und der Klient schläft insgesamt ruhiger. Dadurch sinkt das Risiko des nächtlichen Erwachens deutlich.

 

 
Haben Sie Fragen zu dem Thema "Schlafstörungen"?

Dann rufen Sie uns einfach an unter Telefon 0521 2388380
oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

Wir beraten Sie gerne!