Hypnosepraxis Bielefeld

Praxis für Hypnose und Rückführungstherapie

Hypnose bei Schnarchen

 

Hypnose und Hypnosetherapie bei Schnarchen

Schnarchen ist ein weit verbreitetes Problem, das sowohl den Betroffenen als auch deren Partnern große Schwierigkeiten bereiten kann.

Der Partner eines Schnarchers leidet oft unter der unwillkommenen Geräuschkulisse. Seine Schlafqualität kann deutlich gemindert sein und selbst wenn er trotz des Schnarchens durschläft, sorgt der anhaltende Geräuschpegel dafür, daß er nicht die Tiefschlafzustände erreicht, die für eine optimale Regeneration des Körpers erforderlich sind.

Folgen sind ein Mangel an Erholung, Müdigkeit am Tag und in vielen Fällen sogar Beziehungsprobleme, da eine solche Störung auch zu Aggressivität führen kann.

Ebenso verhält es sich beim Schnarcher selbst. Durch die - wenn auch zum Teil geringe - Störung der Atmung kann es zu einer verminderten Sauerstoffaufnahme kommen. Das Flattern im Rachenbereich kann zu Entzündungen führen und wiederholte Reflexreaktionen des Körpers zur Stabilisierung der Sauerstoffversorgung wirken sich negativ auf die Tiefe des Schlafes aus. Auch der Geräuschpegel selbst macht dem Schnarcher zu schaffen - auch wenn er ihn nicht bewußt mitbekommt. All diese Faktoren können gegebenenfalls sogar das Risiko eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls erhöhen.

Insgesamt kann das Schnarchen also eine deutliche Beeinträchtigung der Gesundheit und der Lebensqualität hervorrufen und es ist auf jeden Fall ratsam, sich mit Lösungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen.

Wie kann Hypnose bei Schnarchen helfen?

Zuerst sollte betont werden, daß Hypnose selbstverständlich keine mechanisch bedingten Störungen wie bspw. eine Fehlstellung der Nasenscheidewand oder Polypen übergehen kann.

Die Ursachen des Schnarchens sollten von einem Facharzt überprüft werden, sodaß sichergestellt ist, daß kein Defekt besteht, der im Zweifel operativ behoben werden sollte.

In vielen Fällen ist das Schnarchen jedoch nicht durch Störfaktoren in den Atemwegen bedingt sondern durch eine nächtliche Erschlaffung des Gaumensegels im Schlaf. Dieses beginnt dann durch den Luftsrom zu flattern und erzeugt das schnarchtypische Geräusch.

Ursachen für die Erschlaffung des Gaumensegels können eine mangelnder Eigenreflex, Überanstrengung, Reizung oder sogar Verspannungen in der umliegenden Muskulatur sein.

Mittels Hypnose kann dafür gesorgt werden, daß das Gaumensegel in der Nacht genug Spannung behält und so ein leiser, kontinuierlicher Luftstrom gewährleistet ist.

Die Schlafqualität steigt und die gesundheitlichen Risiken sinken.

Craniosakral - eine interessante Ergänzung

Auch eine Craniosakralbehandlung kann je nach Ursache und Gesamtkonstellation bei der Beseitigung des Schnarchens hilfreich sein.

Gezielt wird die Muskulatur des Hals- Nacken- und Kopfbereiches entspannt, die Halswirbelsäule wird wieder mobiler und somit werden weitere Störfaktoren gemindert.

In der Kombination mit der Hypnose ergibt sich so eine Mischung, die in dieser schonenden und medikamentenfreien Form einzigartig ist.

 

 
Haben Sie Fragen zu dem Thema "Schnarchen"?

Dann rufen Sie uns einfach an unter Telefon 0521 2388380
oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

Wir beraten Sie gerne!