Hypnosepraxis Bielefeld

Praxis für Hypnose und Rückführungstherapie

Hypnose-Analytik

Die analytische Hypnose

Die analytische Hypnose ermöglicht es, Persönlichkeitsentwicklungen von Menschen zu untersuchen und aufzurollen.

Es handelt sich um ein aufdeckendes Verfahren, für das keine tiefe Hypnose nötig ist. Es ist ein tiefgreifender seelischer Eingriff, der sowohl vom Therapeuten wie auch vom Patienten das Äußerste abverlangt.

Der Patient wird hierbei durch gezielte Fragen zum Reproduzieren verdrängter, nicht verarbeiteter Erlebnisse angeregt

Wichtig für die Rückführung ist, dass der Patient visualisieren kann. Notfalls werden die ersten zwei Sitzungen für Visualisierungstechniken verwendet. Viele Patienten sind zu Visualisierungen nicht fähig. Hier besteht die Möglichkeit, über die emotionale Ebene vorzugehen.

Ziel einer analytischen Hypnose ist es, die Persönlichkeit des Hypnotisanden freizusetzen. Der Hypnotisand wird mittels Rückführungstechniken in frühere Altersstufen zurückversetzt, damit er sich störungsauslösende Ereignisse wieder ins Bewusstsein zurückrufen kann.

Diese Erlebnisse können dem Therapeuten während der Altersregression geschildert werden, um sie während des Erlebnisses ins Positive zu kehren.

Besonders traumatische Erlebnisse, die den Grundstein zu späteren Störungen gelegt haben, werden während der Sitzung direkt gelöst.

Sie werden sofort nach der Schilderung der Altersstufe entsprechend erklärt und aufgelöst.